Es gibt Wochen, in denen es mir vorkommt, als hätte ich nichts geschafft, obwohl ich natürlich einiges mit meiner Zeit angestellt habe. Man fühlt sich trotzdem so, als hätte man noch mehr schaffen können. Dann gibt es aber auch die Wochen, in denen man auf einmal alle Projekte und Blogposts schreiben und beenden kann. Auf einmal fühlt man sich so, als hätte man überdurchschnittlich viel geschafft.

So eine äußerst produktive Woche liegt nun hinter mir. Manchmal brauche ich einfach die richtige Motivation und Grundstimmung, um manche Projekte zu schaffen oder gar erst in Angriff zu nehmen. Ein paar kopierte Ideen oder eine kurzfristige veränderte Terminplanung und schon bin ich 150% fokussiert und schaue nur noch voraus…

Die Konzentration muss natürlich auch perfekt sein und das Wetter draußen so, dass man gar nicht erst überlegt ob man noch das Haus verlassen möchte. So war es bei mir und ich konnte einige Posts für euch schreiben und andere Projekte starten.

Wenn ich mir die Besucherzahlen auf meinem Blog ansehe, dann waren meine Blogleser auch lieber warm eingekuschelt mit einem heißen Getränk am Laptop, als draußen aktiv zu sein. Wer trotzdem nach draußen musste, der musste sich warm und wetterfest anziehen. Ich habe mich trotzdem im eher eleganten Outfit auf den Weg nach Hamburg gemacht.

Ich war dort bei den Pressdays von Bijou Brigitte, um mir die neue Kollektion für den Sommer anzusehen. Über die Kollektion konntet ihr am Freitag bei YouTube bereits mehr erfahren. Ich habe mich nicht nur über das Event und die schöne Location gefreut, sondern auch über die lieben Mädels von Bijou Brigitte, für die ich bei der letzten Fashion Week einfach zu wenig Zeit hatte.

Apropos Fashion Week – nächste Woche geht es wieder los und ich freue mich, wieder in Berlin dabei zu sein. Allerdings werde ich auch in diesem Jahr wieder nur ganz ausgewählte Shows und Events besuchen, als zu versuchen, bei jeder Show dabei zu sein. Ich freue mich auf die Stimmung in Berlin, aber habe auch schon einige Events und Shows abgesagt, um es eben nicht zu übertreiben. Man lernt einfach aus den „Fehlern“ von früher, wo man über 25 Shows und Events in vier Tagen zugesagt hat und am Freitagabend nur noch erschöpft ins Bett gefallen ist und das Wochenende danach fast durchgehend verschlafen hat.

Momentan denke ich viel über meine Ziele und Pläne für 2017 nach. Kann man eigentlich ein Bloggerjahr wirklich planen? Ich vermute irgendwie eher nicht. Während sich viele Fragen, wie sie mehr Traffic und Leser auf ihren Blog bekommen, überlege ich eher wo das ganze noch hin gehen wird. Manchmal machen mich meine Leser wirklich sprachlos und unendlich dankbar. Was andere Blogger in einem Monat an Besuchern haben, schaffe ich an einem Tag im Monat. Könnt ihr euch vorstellen, wie einen das manchmal erschreckt?

Daher fällt es mir schwer, mir momentan vorzustellen, wie sich alles in 2017 entwickeln wird. Natürlich bin ich extrem stolz, dass es Menschen gibt, die sich für mich interessieren auch ohne durch eine TV Show gehypt worden zu sein. Ich habe bisher alle TV Anfragen abgelehnt, da ich mir schon gut vorstellen kann, in welches Klischee man mich dort gerne schieben würde.

Bei manchen Anfragen lagen sogar schon die Drehbücher für die „Luxus-Bitch“ und „arrogante Diva“ bei. Also muss Shopping Queen, Mieten-Kaufen-Wohnen und diverse Koch- und Restaurant-Shows auf mich verzichten. Sorry für alle die sich jetzt denken “nein, ich dachte das wäre alles echt und nicht gescripted“ 🙂

Manchmal muss man sich selbst einfach treu bleiben und auf das eigene Gefühl achten und hören. Manchmal kann man auch einfach mal ausprobieren auf seine Fans, Freunde und Follower zu hören. So ergab es sich nun, dass ich auf Grund der großen Nachfrage einen englischen YouTube Kanal gestartet habe.

Keine Sorge, mein Blog bleibt einsprachig, aber bei meinen YouTube Videos auf dem neuen Kanal habe ich es einfach einmal ausprobiert und möchte sehen, wie es ankommt. Ohne große Nachfrage wäre ich vermutlich nicht weiter auf die Idee gekommen. Daher ging letzte Woche unter anderem mein Koch und Relax-Video auch in englischer Sprache online.

Ich habe mir ebenfalls Zeit genommen, um auf eure Fragen zu antworten. Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr meine Antworten lieber in meinem FAQ Häufige Fragen Blogpost lesen möchtet oder ob ihr euch lieber das passende Video dazu ansehen möchtet. Ich erzähle euch mehr über meine Schuhe, meine Lieblingsserien, meine Reisepläne, meine Lieblingsmarken, mein Leben als Blogger, meine Ausbildung und vieles mehr.

Aber natürlich wäre meine Woche noch nicht zu Ende, ohne euch noch ein weiteres tolles Highlight der letzten Tage zu präsentieren. Ich war nämlich in Berlin vom Friedrichstadt-Palast eingeladen, um mir dort die aktuelle Show ansehen zu können. Als ganz besonderes „Extra“ für mich und meine Blogleser, sowie YouTube-Abonnenten, durfte ich vorab in den Backstage-Bereich.

Ich habe so ausführlich, wie möglich über den Backstage Bereich vom Friedrichstadt-Palast Berlin berichtet. Eine ganz tolle Erfahrung war es auch, sich fast einmal selbst als Künstler zu fühlen. Ich wurde nämlich in der Maske des Theaters geschminkt und es sah richtig mega toll aus! Aber natürlich habe ich das ganze auch ein wenig im Video festgehalten.

In Kürze findet ihr dazu dann auch den Bericht über die Show im Friedrichstadt-Palast Berlin online, mein Fazit gibt es allerdings auch schon im Video (für alle von euch, die nicht länger warten möchten) … 

Beim Besuch des Friedrichstadt-Palast wählte ich für den Abend mein schwarzes Lederkleid in Anlehnung an den Designer Jean Paul Gaultier, der für die Kostüme bei der Show verantwortlich ist. Auf meinem Blog konntet ihr am Sonntag einen Look von mir im schwarzen Kleid sehen. Natürlich kein Alltagslook, aber für ein besonderes Event ebenfalls eine Option für den Abend.

Für alle, die für ihren nächsten Kölnbesuch einen kleinen Hoteltipp suchen, habe ich meinen Bericht über das Hyatt Regency Köln fertig gestellt. Die Aussicht gehört zu den schönsten Hotelaussichten, die man sich in Köln wünschen kann. Man bekommt einfach nicht genug von dieser Aussicht.

Bei Instagram unter @luxuryfashionblogcom konntet ihr mich ebenfalls in der wunderschönen Umgebung vom Press Day Event sehen. Ich werde die nächste Zeit hauptsächlich auf diesem Instagram Account Bilder hochladen. Ich freue mich dort auf euch…

Ich freue mich auch bei Instagram Stories und Snapchat auf euch, wenn ihr nächste Woche Eindrücke von der Fashion Week erhalten möchtet. Ich freue mich am Sonntag um 18.00 Uhr bei YouTube auf euch und bin gespannt, wie euch mein neues Video gefällt.

Auf in die besondere Woche mit der Fashion Week!

Eure Vanessa